Lehrende

Die Hände, Herzen und Köpfe der WOB

Das Kollegium und das Mitarbeiter-Team der WOB besteht aus Persönlichkeiten mit ganz unterschiedlicher Ausbildung und Herkunft voller Ideen und Fähigkeiten. Das Kollegium ist nach den Vorgaben des Schulamtes mit dem jeweiligen Fachstudium ausgestattet. Die Waldorflehrerausbildung ist ein zusätzliches Extra, welches wir uns zusätzlich von unseren Lehrern wünschen. Das kann je nach Vorbildung ein grundständiges Studium, eine Zusatzausbildung oder ein berufsbegleitender Lehrgang sein. Kurz möchten wir alle Beteiligten vorstellen:

Markus Feichter

Direktor & Gründer
„Was ein Mensch an Gutem in die Welt hinausgibt, geht nicht verloren.“ (Albert Schweizer)

Elke Pedergnana

Sekretärin
„Genieße den Augenblick, denn der Augenblick ist dein Leben.“

Christine Blasinger

Sekretärin
„Die besten Dinge im Leben sind nicht die, die man für Geld bekommt.“ (Albert Einstein)

Dahiry Torres

Sekretärin
„Ask yourself if what you’re doing today is getting you closer to where you want to be tomorrow.“

Sigrid Pörnbacher

Küchen-Managerin
„Ognuno è un genio. Ma se si giudica un pesce dalla sua abilità di arrampicarsi sugli alberi, lui passerà tutta la sua vita a credersi stupido.” (Albert Einstein)

Anna Feichter

PR Koordinatorin
„Our generation thinks it’s cool not to care. It’s not. Effort is cool. Caring is cool. Staying loyal is cool. Try it out!“

Nives Magosso

Klassenlehrerin & Kunsttheraphie
„Il cuore ha le sue ragioni e il fegato le conosce tutte.“

Marco Patrizi

Musik
„Il modo migliore per scoprire se ci si puo fidare di qualcuno è di dargli fiducia.” (Ernest Hemingway)

Riccardo Vantini

Mathematik & Physik
“Life is in your hand, it’s only up to you: be your own dream. The secret in life is not to arrive but to be on the road.”

Hubert Ilsinger

Darstellende Geometrie, Kunstgeschichte & Geschichte
„Leben in der Liebe zum Handeln und Lebenlassen – im Verständnisse des fremden Wollens ist die Grundmaxime der freien Menschen.“ (Rudolf Steiner)

Kent Unrau

Sport & Religion
„You can do what you want when you know how to learn. (Moshe Feldenkrais)

Piergiorgio Proietti

Klassenlehrer
„Se fai solo quello che sai fare, non sarai mai più di quello che sei ora!“

Salvatore Di Bernardo

Biologie & Chemie
“If you can’t explain it simply – you don’t understand it well enough.” (Albert Einstein)

Henriette Lange

Geografie & Deutsch
„Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben.”

Ierma Sega

Italiano
„Leggerezza e fantasia: perchè non provare?“

Michela Molinari

Kunst
„Io penso che il divertimento sia una cosa seria.“ (Italo Calvino)

Sarah Gray

English
„Your best teacher is your last mistake.” (Ralph Nader)

Nick Garratt

Englisch & Sport
„It’s not what you say that’s important, but what you do that means everything.“

Manuel Jendry

Theater – Regie
“Alles ist schon da. Wir müssen es nur ergreifen.”

Monica Trettel

Teatro – regia
„L’intuizione è il dono e la mente il suo servo fedele.“ (Albert Einstein)

Martin Gerull

Kunst
„La bellezza non è il fine ma il punto di partenza per un nuovo pensiero.“

Evi Kainz

Deutsch
“Born in stars we live on earth as poets.” (William Blake)

Sylva Riedmann

Deutsch & Jahresarbeiten
“Nur im Wörterbuch steht Erfolg vor Fleiß.”

Paula Prugger

Kunst
„Wenn dem Menschen am Ende seines Lebens ein Lächeln übrig bleibt, so ist das ein sehr anständiger Reingewinn“. (Horst Wolfram Geißler)

Peter Auer

Mathematik
„Die Welt gehört denen, die zu ihrer Eroberung ausziehen, ausgestattet mit Sicherheit und guter Laune.“ (frei nach Charles Dickens)

Roland Feichter

Religion
„Alle Menschen lächeln – und alle Herzen pochen in der gleichen Sprache!“

Greta Rossetto

Mathematik, Physik & Informatik
“Qualunque decisione tu abbia preso per il tuo futuro, sei autorizzato, e direi incoraggiato, a sottoporla ad un continuo esame, pronto a cambiarla, se non risponde più ai tuoi desideri.” (Rita Levi Montalcini)

Robert Resch

IT-Verantwortlicher
„Egal wie weit der Weg ist, man muss den ersten Schritt tun.“ (Mao Zedong)

Insa Keilbach

Visuelle Kommunikation
„Manchmal wird die Welt ein bisschen klarer, wenn man vor dem nach draußen gucken auch mal nach drinnen sieht.“

Gönne dir einen Augenblick des Friedens,
und du wirst begreifen,
wie unsinnig es war, dich abzuhetzen.

Lerne zu schweigen,
und du wirst feststellen,
dass du zu viel geredet hast.

Sei gütig
und du wirst merken,
dass du zu streng über andere geurteilt hast.

Altes Chinesisches Sprichwort

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]