Theater & Musicals

Theater findet täglich statt, zu Hause, in der Schule, auf der Straße – drum lass es uns üben

Du stehst nicht gerne im Rampenlicht?
Auch gut! Wir brauchen dringend jemanden der die Schauspieler ins richtige Licht stellt, und je nach Szene entscheidet ob es ein Spot-light oder eine große Beleuchtung braucht! Ganz so wie im „richtigen“ Leben. Alle werden gebraucht und alle lernen. Tontechniker ebenso wie Lichttechniker, Nebenrollen und Hauptrollen bekommen abwechselnd „Oscar’s“. Sprech- und Sprachübungen in einer Kirche oder im Theatersaal gemacht, mit oder ohne Mikrofon, Körpersprache, Kleidung, Rahmen, Position – das alles ist für unser Leben wichtig zu lernen und nützlich.
Mit Musik ohne Musik, als Musical wie beispielsweise Hair, Trapp-Family, Sisters Act, Faust eine Woche lang verstehen lernen und dann auf die Bühne bringen oder einen humorvollen A Midsummer Night’s Dream von William Shakespeare oder selbstgeschriebene Monologe darbieten.
Die WOB-Lebensschule fördert und fordert und macht es möglich.
WOB - Montafeier, die 13. Hautnah (er)leben

Faust Woche in der 12. intensiv mit Utha Mahler und Manuel Jendry

Verantwortung übernehmen Theater auf Italienisch in der 10.