Weiterlesen

Theater, Musicals und Festivals —
das alles gibt's bei der WOB!

Das Leben ist Grund
genug zu feiern!

Weiterlesen

Fremde Kulturen, großartige Begegnungen
und wunderbare Abenteuer!

Entdecke gemeinsam
mit uns die Welt!

Weiterlesen

Neugierig, wie es bei uns zugeht,
wie es aussieht und was wir so tun?

Wir, die Waldorf Mittel-
und Oberstufe Bozen!

Weiterlesen

Zehn Stunden Musik,
Kunst und Kultur!

Whatchamacallit
Music Festival

Weiterlesen

Hier findest du alle
Infos zur Anmeldung...

Werde Teil unserer
Gemeinschaft!

Herzlich Willkommen!

Die WOB Bozen ist eine anerkannte allgemeinbildende internationale Oberschule mit handwerklich-künstlerischem und sozialem Schwerpunkt auf der Grundlage einer erweiterten Waldorf-Pädagogik.
Der Grundfächerkanon entspricht dem eines Kunstgymnasiums Fachrichtung Darstellende Kunst | Bildende Kunst.
Wir sind eine freie Schule, die in einer dreisprachigen Region unter Berücksichtigung von wegweisenden Pädagogen wie Rudolf Steiner, Maria Montessori, J.H. Pestalozzi, u.a. arbeitet und damit Teil der weltweiten Waldorfbewegung mit über 1100 Schulen und Hochschulen ist.
Die WOB umfasst dabei die Oberstufe (9. – 13. Klasse) und die Mittelstufe (6. – 8. Klasse) und wird derzeit von knapp 100 Schülern und Schülerinnen besucht.

Die WOB in Zahlen:

0 Theateraufführungen
0 Whatchamacallit-Festivals
0 GastschülerInnen
0 Morgenkreise
0 Praktika

Wofür stehen wir?

Die WOB steht für Bereicherung der Schullandschaft Südtirols mit Kopf, Herz und Hand. Wir verstehen uns als Waldorf Ober- und Mittelstufe, die in einer vielsprachigen Region Europas auf den Grundlagen der Pädagogik von J. H. Pestalozzi und Rudolf Steiners arbeitet, und mit dem Waldorf-Abschluss abschließt.

Was ist uns wichtig?

Wir orientieren uns nicht an Standards, sondern am Individuum und versuchen dieses in seinen Fähigkeiten und Interessen bei selbstbestimmtem Lernen und Handeln zu unterstützen. So soll jede(r) mit Respekt und Empathie der Umwelt und den Mitmenschen entgegentreten können und stetig persönlich wachsen.

Was zeichnet uns aus?

Wir bieten eine große Fächervielfalt, die auf Gleichberechtigung von kognitiven und künstlerisch-handwerklichen Fähigkeiten basiert. Wir fördern eine Begegnung von Schule und Arbeitswelt, setzen auf diverse Prüfungsformen und Lernstrategien und öffnen den Kindern die Tür zu fernen Welten.

Unser Blog mit Fotos und Berichten!

Dort findet sich eine Sammlung an Fotos und Berichten zu Ausflügen, Reisen und Veranstaltungen aus der Vergangenheit. Schauen Sie doch mal vorbei!

Für wen sind wir offen?

Für lernbegierige und in die Zukunft schauende Jugendliche, die, indem sie mit lernen und mitarbeiten, Wachstum und Weiterentwicklung einer Schule erleben und mit gestalten möchten und diejenigen, die schon während ihrer Schulzeit die Welt, Kulturen und fremde Sprachen erforschen möchten.

Wie vernetzt sind wir?

Die WOB ist Teil eines lokalen, nationalen und weltweiten NETZWERKES von Universitäten, Schulen sowie landwirtschaftlichen, handwerklichen und technologischen Unternehmen bzw. Organisationen, welches unzählige Möglichkeiten des Lernens, Erfahrens und der Begegnung ermöglicht. Unzählige Praktika und Projekte sowie Austausch-Programme bieten Schüler*innen die Chance, anderen Menschen, Kulturen und Sprachen zu begegnen.

Wer ist die WOB?

Die WOB — das sind wir alle: eine große aber persönliche Gemeinschaft von Schüler*innen, Eltern, Lehrer*innen, Künstler*innen, Expert*innen und Macher*innen, die allesamt daran arbeiten, die Schule, den Unterricht und das Lernen noch vielfältiger und interessanter zu machen — und dabei den Spaß im Leben und Lernen zu zelebrieren!

Unterstützer

Sparkasse
Schullian
ecor
ayurvedani
Salomoni
Loacker Remedia
Limitis
Fotolitovaresco
Walthers‘
Hermes Österreich
Roberto Nonis
Autonome Provinz Bozen
Salewa
Rapunzel
Shanti Powa
Sportler
Arbeitsgemeinschaft für biologisch-dynamische Wirtschaftsweise
Alois Lageder
Biokistl
poltronesofà
DigiPrint
Thun
Eurokran